Das war 2014!

Dies sind die Meldungen aus dem Jahre 2014:

Das Jahr 2014 ist in der ASG abgeschlossen! Wir wünschen allen (Model-)Rennfahrern ein erfolgreiches Jahr 2015.

Denkt daran: Mit Slotracing lebt man nicht länger, aber man hat mehr Spass dabei... ;-)

29.12.2014 Zeitmessung wurde umgebaut

Die Bilder vom Umbau könnt ihr unter folgendem Link im entsprechenden Menuepunkt sehen.

Rennserie 2014 abgeschlossen

Das Dezemberfinale fiel aus und somit stehen die Sieger fest. André siegte in zwei Disziplinen, Woody in einer. Die vierte Rennserie teilten sich beide Champions "brüderlich".

Termine 2015 festgelegt

Für 2015 haben wir bereits die Termine für unsere Clubmeisterschaft in der Grobplanung definiert. Die Feinplanung folgt in Kürze.

21.12.2014 SCALEAUTO Reglement wurde überarbeitet.

ACHTUNG: Bitte beachtet für unseren SCALEAUTO-Cup das überarbeitete Reglement!

29.11.2014 Termine aktualisiert

Der zweite Novemberlauf entfiel. Somit konnte André die Meisterschaft der Youngtimer 1:24 kampflos für sich entscheiden. Auch die Fahrermeisterschaft ist bereits zu Gunsten von Woody entschieden. Die Superstock GT 1:32 hatte André bereits im ersten Novemberlauf gewinnen können und somit steht nur noch die Meisterschaft im CARRERA Porsche Cup 1:24 aus. Hier steht mit den punktgleichen Jörg und Simon (jeweils 26 Punkte) sowie André und Woody (jeweils 46 Punkte) ein spannendes Finale an.

16.11.2014 Ergebnisse und Termine aktualisiert

Die ersten zwei Novemberläufe standen vergangenen Freitag auf dem Programm. Im Superstock GT in 1:32 standen vier NSR Mosler zwei Slot.it Boliden gegenüber. Die Podiumsplätze machten die Mosler unter sich aus. André konnte ohne größere Anstrengungen einen souveränen Sieg verbuchen. Woody folgte ebenso unangefochten vor Simon. Mit etwas Abstand folgte Roby mit seiner Lola - dem einzigen LMP-Boliden - auf dem beachtlichen vierten Rang. Ein Kopf-an-Kopf Rennen lieferten sich Much mit seinem Porsche GT1 und Jörg mit dem letzten Mosler im Bunde. Jörg konnte sich trotz erneuter technischer Mängel knapp behaupten.

Einen echten Fight um die Spitze lieferten sich die Altmeister André und Woody im CARRERA Porsche Cup. Woody konnte den Start für sich entscheiden und konnte André fortan in Schach halten. Bei nahezu gleichen Rundenzeiten konnte André nicht überholen, ohne dabei einen Abflug zu riskieren. So gewann Woody diesen Lauf und glich in der Gesamtwertung aus. Auf Platz drei konnte sich Simon durchsetzen. Auch Simon zog in der Gesamtwertung mit Jörg gleich. Jörg landete auf Platz vier knapp vor Roby, dessen Porsche den ersten Rennauftritt hatte.

Diese Klasse verspricht ein spannendes Finale im Dezember!

Ergebniskorrektur im Oktober

Im Oktober wurden versehentlich zwei Superstock GT Rennen durchgeführt. Die Ergebnisse des ersten Laufes wurden nun nachgereicht. Es konnte sich der alte Haudegen Roby mit seinem Fliwatüt in Abwesenheit der Champions André und Woody knapp gegen Simon durchsetzen und fuhr seinen ersten Sieg in der ASG ein. Jörg konnte gegen Dauer-Gastfahrer Michael den 3. Platz behaupten. Damit niemand benachteiligt wird, werden die jeweils besten Ergebnisse je Fahrer für Oktober gewertet.

02.11.2014 Ergebnisse und Termine aktualisiert

Einen gemütlichen Plauderabend mit Training und Test einer möglichen SCALEAUTO-Klasse hatten wir am Halloween-Abend. Schaurig schöne Autos, aber so recht gruseln wollte sich keiner ;-) Es wurde beschlossen, dass wir die 1:24 SCALEAUTO GT als Rennklasse für 2015 mit aufnehmen. Als erstes Appetithäppchen soll am 28.12.2014 ein Rennen nach dem Abendsberger Reglement durchgeführt werden. In Kürze wird hier eine Ankündigung mit weiteren Details erscheinen!

Nach den Tests wurde auch noch ein Rennen unserer kleinen 1:32er Superstock GT gefahren. Don Roberto verzichtete und so waren mit Roby, Simon, Jörg und Woody vier Racer im Kampf um die Punkte unterwegs. Roby verhinderte mit seiner Slot.it Lola einen reinen Markenpokal und erreichte einen respektablen 3. Platz. Alle anderen setzten auf die Überlegenheit des NSR Mosler. Jörg haderte mit der Technik und konnte nicht in den Kampf um die Spitze eingreifen. Diesen Kampf lieferten sich einmal mehr Rookie Simon und Platzhirsch Woody. Dieses mal siegte Erfahrung vor Talent...

20.09.2014 Ergebnisse und Termine aktualisiert

Der gestrige Rennabend war geprägt durch die Dominanz unseres fliegenden Kassenwartes. Im ersten Rennen des Abends kämpften wir mit den 1:24er Youngtimern um die Punkte. Es bahnte sich sehr früh ein Zweikampf zwischen Sammy und Woody ab, die annähernd gleiche Rundenzeiten fuhren. Woody trat mit seinem alten Seriensieger Porsche 914 an und konnte die Bestzeit in der Youngtimerklasse auf 7,671 Sec. verbessern. Damit war er 0.002 Sec. schneller als der Raceking Sammy. Sammy fuhr aber in seinem Ford Capri I auf allen Spuren konstant schnell und konnte sich einen komfortablen Vorsprung erarbeiten. Nur durch einen leichtsinnigen Fahrfehler machte Sammy das Rennen zum Schluss wieder spannend und so gingen die Kontrahenten mit nur 1 Sec. Rückstand in den letzten Durchgang. Woody verlor den Start und konnte auf der vermeindlich schnelleren Innenspur nicht mehr an Sammy vorbeiziehen. So konnte der Raceking den Vorsprung verrwalten und siegte souverän! Simon fuhr mit seinem Porsche 911 ungefährdet auf Platz 3, Jörg folgte mit seinem Lamborghini Yota auf Platz 4.

Im zweiten Rennen wurden die 1:32 Audi TT von Scalextric gefahren.  Allen vier Fahrern viel der Wechsel auf diese "zickigen" Kleinwagen schwer und so wurde das Rennen zum Nervenkrieg. Samy siegte vor Simon. Anschliessend folgten Woody und Jörg auf den weiteren Plätzen.

07.09.2014 Termine aktualisiert

Die Termine sind wieder auf aktuellem Stand.

24.08.2014 Termine und Tabellen aktualisiert

Der Porsche Cup in 1:24 sowie die gestellte Klasse standen am Freitag auf dem Programm. Da Ferien sind, konnten mit Mark (7 Jahre) und Jan H. (8 Jahre) erstmalig zwei Nachwuchsfahrer am Rennbetrieb teilnehmen und echte Rennatmosphäre schnuppern. In beiden Rennen gab es eine drei Klassengesellschaft: André, Simon und Woody fuhren um den Sieg. Jörg und Much bildeten die "Mittelschicht" und lieferten sich dabei heisse Rad an Rad Duelle. Die beiden Nachwuchsrennfahrer fuhren sehr solide, hatten aber zu später Stunde sehr mit Ihrer Konzentration zu kämpfen.

Im Porsche Cup Siegte André vor Woody und Simon. Somit konnte der Favorit einen kleinen Vorsprung vor Woody aufbauen und führt die Gesamtwertung nun alleine an. Jörg harderte mit der Leistung seines Boliden und wurde knapp von Much und der "Clubschlampe" geschlagen.

In der gestellte Klasse wurden seit langer Zeit mal wieder die NINCO Lamborghinis in 1:32 ausgefahren. Nach kurzer Eingewöhnung wurden Spitzenzeiten <8 Sec. erreicht. Im Rennen konnte Simon den Rundenrekord sogar auf 7,6 Sec. verbessern. Woody und André folgten auf Platz 2 und 3. Im Mittelfeld revanchierte sich Jörg und konnte nun Much auf den 5. Platz verweisen. Deutlich abgeschlagen landeten die Junioren, die nun eigentlich schon im Traumland waren...

 

Bilder vom Babonenring

Am 15.08. waren wir zu Besuch auf dem Babonenring in Abensberg. Bilder und einen Rennbericht findest Du unter "Veranstalltungen".

15.08.2014 Bilder von der Teppichverlegung hinzu

Das Kapitel "Unsere Bahn" wurde neu aufgeteilt und Bilder unserer Renovierung hinzugefügt.

10.08.2014 Tabellen und Termine aktualisiert

Hurra, die Sommerflaute ist vorbei! Die Motoren brummer, die Reifen quitschen und die Köpfe rauchen wieder ;-)

Am vergangenen Freitag wurden die schnellen Superstock GT in 1:32 gefahren. Mittlerweile hat sich daraus ein echter NSR Mosler Cup entwickelt. Einzig Much hällt seinem Slot.it Porsche GT1 noch die Stange, muss allerdings dadurch die Chancenlosigkeit gegen die deutlich stärker motorisierten NSR hinnehmen.

André hat den Bogen raus und fährt allen davon. Simon könnte von den Rundenzeiten mithalten, jedoch fehlte Ihm die Routine und seine Nerven spielten Ihm einen Streich. Somit konnte Woody mit viel Glück auf Platz zwei vorfahren. Jörg landete mit dem vierten Mosler auf Platz 4.

Auch die Youngtimer in 1:24 wurden wieder entstaubt. Hier lieferten sich die alten Haudegen André und Woody einen spannenden Zweikampf um den Sieg. letzten Endes war der Zieleinlauf dann doch der gleiche wie bei den kleinen Flitzern...

30.07.2014 Termine aktualisiert

Zur Zeit herrscht Sommerflaute...

02.06.2014 Tabellen und Termine aktualisiert

Die Ergebnisse unserer Mai-Rennen sind eingepflegt.

01.05.2014 Tabellen und Termine aktualisiert

Die Rennergebnisse vom April sind nun eingepflegt.

02.03.2014 Tabellen und Termine aktualisiert

Die ausstehenden Läufe im Februar waren Youngtimer 1:24 und die gestellte Klasse.

Lediglich 4 Fahrer kämpften um die Punkte. André und Woody teilten sich die Siege gerecht auf, Jörg und Roby punkteten und machten Boden in der Gesanmtwertung gut.

 

BBSM Ergebnisse

Die Ergebnisse der BBSM Rennen sind in die Rubrik <Veranstaltungen> verschoben worden. Diese Rennserie wird seit Mitte 2013 nicht mehr ausgetragen...

08.02.2014 Tabellen aktualisiert

Sieben Fahrer kämpften um die Punkte in den Klassen Superstock GT 1:32 und Porsche GT 1:24.

Beim Superstock konnte Simon seinen bisherigen Rundenrekord erneut unterbieten und legte eine Bestmarke von 6.907 Sek. vor. Durch ein zu unruhiges Fahrzeug konnte er die Leistung nicht kontinuierlich abliefern und leistete sich zu viele Fehler. André war erneut der Nutzniesser und fuhr mit seinem "Oldtimer Fly Lola" den zweiten Sieg in Folge ein.

Das Rennen im Porsche GT Cup war geprägt von spannenden "Rad an Rad" Kämpfen. Alle Fahrer lagen mit den top Zeiten dicht bei einander. André konnte Woody´s alte Bestmarke um ein Hunderstel verbessern, doch im direkten Gegenschlag konterte Woody und unterbot die Bestzeit um 5 Tausenstel (!) auf 8,180 Sek..

06.02.2014 Termine und Ergebnisse

Lang hat´s gedauert, aber nun sind die Januarergebnisse in unseren Rennserien aktualisiert.

In vier Rennen konnte sich André 3x durchsetzen.

04.01.2014 Veranstaltungen

Unter "Veranstalltungen" sind die Bilder unseres Tag der offenen Tür eingefügt.

03.01.2014 Happy new Year!

Die ASG wünscht allen Modellbauern und Rennfahrern ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2014! Unsere neue Saison startet am Freitag den 10.01. ab ca. 20:00 Uhr.

 

Neues Mitglied: Seit Beginn des Jahres können wir ein neues Mitglied bei uns begrüßen (siehe "die ASG stellt sich vor"). Roby kam am gestriegen Bastelabend um ein wenig auf der Bahn zu üben. Nach wenigen Runden unterbot er den Bahnrekord und stellte mit 6,3 Sek. eine Fabelzeit auf: "Vini,vidi, vici..." Da können wir uns in den nächsten Rennen auf etwas gefasst machen ;-)